Gesunde Hundekekse soweit das Auge reicht!

Es gibt so viele Hundekekse die man im Internet oder im Handel kaufen kann, doch nicht jeder Keks ist optimal oder gut für den Hund. Viele Hundekekse enthalten unnötige Zusatzstoffe oder künstliche Geschmacksverstärker. 

Natürlich schmecken sie für den Hund suuuuuper lecker aber leider machen sie oftmals nur dick und sorgen für schlechtes Fell und Mundgeruch. 

Das wollte ich nicht für meine Hunde und deshalb musste etwas eigenes her! 

Ich stelle Hundekekse her, die nicht nur gut schmecken, sondern sich auch positiv auf den Hund auswirken. 

Die Zutaten sind speziell ausgewählt und zusammen abgestimmt damit sie gut miteinander harmonieren. Zu den Hauptzutaten zählen die unterschiedlichsten Kräuter, Obst, Gemüse, Nüsse etc. 

Jede Kräuterart hat eine spezielle Wirkung! So hilft zum Beispiel Salbei ganz toll bei Entzündungen, Dill ist sehr appetitanregend und verdauungsfördernd, Thymian hat eine starke antibiotische Wirkung und Kümmel hilft gut bei Blähungen usw.

 

 

 

Aber auch in Obst und Gemüse stecken wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme. Wir verwenden unter anderem auch die Power-Beere Goji, die einen hohen Eisen- und VitaminC-gehalt hat!

Auch Nüsse, Samen und Kerne finden einen Platz in unseren Kekssorten. Nüsse enthalten zwar viel Fett aber es ist das "gute" Fett, dass viele ungesättigte Fettsäuren enthält. Sie liefern viel Energie und Vitamine! 

 

 

Natürlich sollten Sie ihren Hund nicht mit Leckerlis überfüttern nur weil diese eine besondere Wirkung haben, aber Sie können neben dem Hauptfutter gut und ohne bedenken verfüttert werden.

So können Sie zum Beispiel mit manchen Keksen die natürliche Wurmprophylaxe unterstützen, reitzungen im Hals, Magen und Darmbereich vorbeugen und vieles mehr.

 

 

 

 Unsere Hundekekse sind zwischen 2 und 4 Monate haltbar, da wir auch Eier und Milchprodukte bei manchen Sorten verwenden.

In kürze wird es auch Sorten mit Rind und Geflügelfleisch geben.